farbe oder lack ?

Fliesenmuster für schöne Optik

Wenn Sie Ihrem Badezimmer oder anderen Räumen eine besondere Optik verleihen möchten, können Sie dies mit einem muster beispielsweise aus Naturstein in die Tat umsetzen. Schließlich kommen große geflieste Flächen oft etwas langweilig daher. Sie können jedoch unkompliziert und preisgünstig Abwechslung in große und eintönige Flächen mittels Muster bringen, wenn diese Flächen mit Naturstein gefliest sind. So können Sie beispielsweise mithilfe von resten, die je nach Bedarf mit einem hammer unregelmäßig gebrochen werden, sehr schöne muster kreieren. Diese können Sie dann in den eintönigen verband einfügen.

Hier sollten Sie jedoch ein Auge darauf werfen, dass die Bruchstücke in der gleichen Höhe daherkommen wie die übrigen . Mithilfe eines Winkelschleifers können scharfe Kanten geglättet werden, die beim Brechen der Reste entstehen. So wie bei herkömmlichen wird dann das Verfugen und Verlegen der Bruchstücke umgesetzt. Vor dem Verlegen sollten Sie jedoch das Muster entsprechend zusammenstellen und akribisch nachprüfen, ob das Muster, das Sie anstreben geometrisch und farblich zum übrigen Belag passt.

Sie können jedoch ein Fliesenmuster auch mit Farbe oder Lack auf bereits verlegte Fliesen aufbringen. So mutieren die alten Wände mit neu aufgetragenem Lack oder Farbe zu einem tollen Muster, wenn sie entsprechende Farbnuancen auf die entsprechende Stellen der alten Fliesen auftragen.

Dies ist nicht nur kostengünstiger als gleich neue Fliesen zu verlegen, sondern es bietet auch unglaubliche Möglichkeiten sich kreativ auszuleben bzw. seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Denken Sie jedoch immer daran, dass sie die Fliesen vor der Behandlung mit Grundierung bzw. Lack und Farbe gründlich reinigen, die Fliesen müssen absolut fettfrei sein. Dann tragen Sie die Grundierung auf und nach deren Aushärtung anschließend die erste Schicht der angemischten farbe. Je nach Beschaffenheit bzw. Grundfarbe der Fliesen, benötigen Sie 2-3 Farbaufträge, um das gewünschte Ergebnis zu erlangen.

 
 
|